Vollautomatische Zählsysteme

Das Zählender Produkte kann sowohl manuell als auch vollautomatisch erfolgen.

Die vollautomatische Produktzählung und -zuführungsetzt voraus, dassein definierter Produktstrom aus einzelnen,nacheinander kommenden Produkten vorhanden ist. Typischer weise wird ein solcher Produktstrom - je nachGeometrie - über Wendelförder hergestellt. Dabeiwerden die zuzählenden Produkte aus einem Bulk heraus gefördert und vereinzelt. Erst dann, wenn die Teile vereinzelt sind ist es möglich diese auch zuverlässig über Lichtschranken zu zählen.

Je nachdem wie viele Produkte gezählt werdensollen, und wie hoch die Leistung der Gesamtanlage sein soll und wie kompliziert die Geometrie der Produkte ist, kann es sinnvoller sein die Produkte über Wiegesysteme zuzuführen, da diese einen deutlich höheren Produktausstoß aufweisen.

System-Merkmale

  • Gehäuse aus Alu-Profiltechnik eloxiert, vollständig geschlossen und Schallgedämpft mit Türe für den Zugang an die Ordnungselemente.
  • Verkleidung aus schagfestem Kunststoff
  • Schwingfördersystem als Wendelförderer
  • Ausführung des Wendelförderers in Stufen- oder Kegelform
  • Die Fördertopfbeschichtung wird den zu fördernden Materialien angepasst.

Technische Daten

  • Mehrstrahllichtschranke ab 0,3 mm Prüfkugeldurch- messer (einstellbar für größere Produkte)
  • Stromanschluss: 230 V, 50 Hz
  • Druckluft: 150 l/min, 6 bar
  • Abgabehöhe: ab 600 mm
  • Gewicht: ab 100 kg
  • Leistung ist Produkt- und Mengenabhängig

Standard

  • Sammelschacht mit pneumatischer Klappe zur Leistungssteigerung und zum Puffern der gezählten Teile.
  • Zentrale Steuerung über Verpackungsmaschine
  • stufenlose Anpassung der Fördergeschwindigkeit
  • Optimale Anpassung des Förderverhaltens durch mehrere Betriebsarten
  • Überwachung des Teileerfassungssystems
  • Anschluß zur Synchronisation mit Fremdgeräten

Optionen

Steuerung

  • Verhinderung der Überzählung durch Flipper oder Luftstoß
  • Teilefluß-Optimierung
  • Schnellentleerungsfunktion der Fördertöpfe
  • Niveaukontrolle für den Fördertopf und Bunker
  • Bunkerrinnen oder Bunkerbänder mit verschiedenen Volumina
  • Steilförderer

Zuführung

  • Folienverpackungsautomaten
  • Zuführstrecken für Behälter oder Kartons
  • IVECOpack Kassettenfördersystem
  • Handarbeitsplätze
  • Synchronisation mit bereits vorhandener Produktionslinie

  • Item 1
  • Item 2
  • Item 3
  • Item 4
  • Item 5
  • Item 1
  • Item 2
  • Item 3
  • Item 4
  • Item 5

Bei welchem Verpackungs-Projekt dürfen wir Sie unterstützen?

Kontakt mit IVECO aufnehmen

Schicken Sie uns Ihre Anfrage in 3 einfachen Schritten. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.
Ungültige Eingabe
Bitte wählen Sie Ihre bevorzugte Kontaktart.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail ein.
Bitte tragen Sie Ihre Telefonnummer ein.
Invalid Input

Schritt 2: Ihre Nachricht

Bitte wählen Sie Ihren Betreff der Kontaktaufnahme.
Bitte tragen Sie hier Ihre Anfrage ein.

Schritt 3: Ihre persönlichen Informationen

Bitte wählen Sie Ihre Anrede aus.
Bitte geben Sie Ihren Vor- und Nachname ein.
Bitte geben Sie hier Ihren Firmennamen ein, damit wir Sie passend ansprechen können.
Invalid Input
Invalid Input
Sicherheitscode
Ungültige Eingabe
logo

Kontaktdaten

IVECO GmbH + Co. KG
Folienbeutel-Verpackungsmaschinen
Carl-Zeiss-Straße 9
D-70839 Gerlingen

kontakt@ivecopack.de
fon 0049 (0) 7156 - 9439 - 0
fax 0049 (0) 7156 - 9439 - 14

Wegbeschreibung